Mythos Bierschaumzerfall - Ein Analogon für den radioaktiven Zerfall? -

Heike Theyßen

Abstract


Bierschaumzerfall ist ein im Physikunterricht gerne genutztes Analogon zum radioaktiven Zerfall, unterliegt doch der Einsatz von (insbesondere alkoholfreiem) Bier bei Weitem nicht so strengen Bestimmungen wie der Einsatz radioaktiver Substanzen. Auch bei Beschaffung, Lagerung und Entsorgung bietet Bier offensichtliche Vorteile. Aber worauf basiert diese Analogie? Und zerfällt Bierschaum tatsächlich nach einem Exponentialgesetz? In der Literatur findet man nur wenige experimentelle Untersuchungen zum Bierschaumzerfall mit teils widersprüchlichen Ergebnissen. Zum Zerfall von Schäumen im Allgemeinen liegen jedoch sowohl detaillierte Modellierungen als auch experimentelle Ergebnisse vor. Im Folgenden werden zunächst die Methoden und Ergebnisse der experimentellen Untersuchungen zum Bierschaumzerfall zusammengefasst. Anschließend werden die dem Schaumzerfall allgemein zugrunde liegenden Mechanismen erläutert und es wird erörtert, wie weit sich daraus Schlüsse für das Bierschaumproblem ziehen lassen.

Schlagworte


Bierschaum, Radioaktivität, radioaktiver Zerfall, Seifenschaum, Kontext, Experimente

Volltext:

PDF


© 2002-2019 Internetzeitschrift: Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (ISSN 1865-5521) - Einstiegsseite