Zeitschriftenrichtlinien und Publikationsprozess

Konzept

Anliegen der Zeitschrift PhyDid
Mit der Internetzeitschrift Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (PhyDid A) werden die Ziele verfolgt, die Fortschritte der Physikdidaktik zu dokumentieren, Neues zur Diskussion zu stellen, aber auch Anregungen und Erfahrungen aus und für die Praxis einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen – PhyDid A versteht sich damit als Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule.
Der Bereich fachdidaktische Forschung umfasst in PhyDid sowohl Beiträge zur fachbezogenen Physikdidaktik (wie z.B. zur Entwicklung von Experimenten, zum Einsatz von Medien, zu neuen Konzepten und deren  Evaluation oder zu historischen Experimenten der Physik) als auch Beiträge zu Ergebnissen empirischer Untersuchungen aus dem Bereich der physikdidaktischen Lehr-Lernforschung.
Die Artikel der Zeitschrift werden nach der Begutachtung (s.u.) unter der Adresse http://phydid.physik.fu-berlin.de/index.php/phydid/issue/current ins Internet gestellt.

 

Rubriken-Richtlinien

Neue Konzepte

Neue Inhalte, neue didaktische Aufbereitung, neue Sichtweisen, neue Wege der Elementarisierung für Schule und Hochschulen neue Experimentieranordnungen.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Lehr- und Lernforschung

Evaluierung von ..., Schülervorverständnis, Textverständnis, Bedingungen des Physiklernens.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Neue Medien

Bereiche: Schule und Hochschule, Computer – Multimedia, audiovisuelle Medien, Bücher, andere das Lernen unterstützende Hilfen.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Aus dem / für den Unterricht

Bekanntes neu aufbereitet, Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der Methodik und Fachdidaktik, Anregungen zu schulartspezifischen Themen wie Sachunterricht und Natur und Technik.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Lehreraus-/ fortbildung

Neues aus der Physik für Lehrer aufbereitet, Alltagsphänomene, Naturphänomene, fachübergreifende Themen, Astronomie, Fortbildungsforschung.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Weitere Themen

Historische und wissenschaftstheoretische Themen, Kunst.

Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Rezensionen

Diese Rubrik enthält Buchrezensionen fachdidaktischer Literatur.

Redakteur/innen
  • Birgit Hofmann
  • Adrian Voßkühler
Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Nicht auswählen Begutachtet (Peer Review)
 

Peer-Review-Vorgang

Die Beurteilung sollte den von der Redaktion empfohlenen Beurteilungskriterien folgen:

für alle wissenschaftlichen Beiträge

Die eingereichten Artikel werden von mindestens zwei Experten begutachtet (Gutachter). Gütekriterien sind:
• Das Anliegen des Beitrags muss für die Leser der Zeitschrift sein.
• Der oder die Autor/in muss (z.B. durch Literaturhinweise) zeigen, dass sie/er bei dem bearbeiteten Thema auf dem aktuellen Stand der Diskussion und/oder Forschung ist.
• Der Beitrag soll Informationen und Ideen deutlich geordnet darstellen.
• Vorstellungen und Vorschläge sollen klar formuliert sein.
• Die im Beitrag vorgebrachten Argumentationen müssen konsistent sein.
• Interpretationen sollen valide sein.
Für empirische Studien gilt insbesondere:
• Ausreichende Beschreibungen, Diskussionen, Datenangaben und Analysen müssen explizit enthalten sein, um den Leser in die Lage zu versetzen, sich eine eigene Meinung über den Wert der Untersuchung zu bilden.
• Der Beitrag muss explizit aufzeigen, inwiefern die Untersuchungsmethode dem Untersuchungsziel entspricht (z.B. ‚Untersuchung zur Überprüfung von Hypothesen’, ‚Fallstudie’, usw.).
• Die Darstellung der quantitativen und qualitativen Daten muss übersichtlich und informierend sein. Ggf. muss eine Auswahl aus der Datenfülle getroffen sein, damit sich der Leser ein Bild von der Art und dem Umfang der Daten machen kann.
Der Manuskripteingang wird jeweils mit Eingangsdatum von der Redaktion bestätigt. Es wird angestrebt, die Begutachtung im Regelfall in einem Zeitraum von drei Monaten abzuschließen und die Veröffentlichung rasch durchzuführen. Das Ergebnis der Begutachtungen und die Gutachten werden den Autoren mitgeteilt. Der Gutachterkreis setzt sich aus den Mitgliedern des Kuratoriums, den Herausgebern sowie weiteren Experten aus Schule und Hochschule zusammen. Die Begutachtung bleibt anonym.
Die Gutachter empfehlen entweder, a) den eingereichten Beitrag in der vorliegenden Form zu veröffentlichen, b) sie geben Verbesserungsvorschläge bzw. Anregungen für eine Überarbeitung oder c) lehnen den Beitrag für eine Publikation grundsätzlich ab.
Falls b) zutrifft, werden die Überarbeitungsvorschläge dem Autor/der Autorin zur Überarbeitung übergeben. Nach dieser Überarbeitung wird der Beitrag nochmals den Gutachtern vorgelegt. Hierbei ist es notwendig, dem überarbeiteten Beitrag einen Kommentar beizulegen, aus dem hervorgeht, welche Änderungsvorschläge (wie und an welcher Stelle) eingearbeitet und warum welche Anregungen aus welchen Gründen nicht realisiert wurden. Dies beschleunigt den Begutachtungsprozess erheblich, denn die Gutachter müssen nun nur noch auf diese Punkte achten.
Für eine Veröffentlichung in PhyDid A müssen mindestens zwei Gutachter den eingereichten Beitrag positiv bewerten. D.h. wenn ein Gutachter den Beitrag ablehnt, ist der Artikel abgelehnt.

 

Erscheinungsfrequenz

Die Zeitschrift "Physik und Didaktik in Schule und Hochschule" erscheint jährlich.

 

Open-Access-Richtlinie

Diese Zeitschrift stellt ihren Inhalt frei zur Verfügung nach dem Prinzip, dass Öffentlichkeit der Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt.

 

Impressum

PhyDid Redaktion

Freie Universität Berlin
AG Nordmeier
Fachbereich Physik
Arnimallee 14
D- 14195 Berlin

Tel.: +49.30.838-53031
Fax: +49.30.838-56771


Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Volkhard Nordmeier(Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.