Berührungslose Temperaturmessung im Physikunterricht

Raimund Girwidz

Abstract


Mit Infrarotthermometern lassen sich Oberflächentemperaturen berührungslos messen. Die Handhabung ist einfach und ermöglicht Experimente, die besonders für die Sekundarstufe I attraktiv sind. Hierzu werden in diesem Beitrag mehrere Beispiele vorgestellt. Außerdem wird ein Weg vorgeschlagen, wie sich Infrarotthermometer im Unterricht der Mittelstufe einführen lassen. Die Unterrichtssequenz besteht aus fünf Schritten und ist in dreißig Minuten zu realisieren.
Zusätzlich gibt es für die Behandlung des Planck\'schen Strahlungsgesetzes als Visualisierungshilfe ein Computerprogramm, das die spektrale spezifische Ausstrahlung des Planck\'schen Strahlers grafisch darstellt, die entsprechende \"Farbe\" anzeigt und auch die Strahlungsleistung in einem ausgewählten Wellenlängenbereich berechnet.

Volltext:

PDF


© 2002-2016 Internetzeitschrift: Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (ISSN 1865-5521) - Einstiegsseite