Nanotechnologie in der Berufsbildung. Das Projekt NANO-4-SCHOOLS

Martin Vonlanthen, Peter Labudde

Abstract


Die Nanotechnologie verspricht großes wirtschaftliches Potential, viele Anwendungen werden die berufliche Arbeit verändern. Mit dem Projekt Nanotechnologie in der Berufsbildung NANO-4-SCHOOLS wurde versucht, geeignetes nanotechnologisches Wissen aus Forschung und Entwicklung in die Berufsbildung zu tragen und den Lernenden einen praxisorientierten Zugang zu dieser Technologie zu ermöglichen. Zu dem Zweck wurden mit Lehrpersonen aus der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz Unterrichtseinheiten zu Themen der Nanotechnologie erarbeitet, durchgeführt und evaluiert. Wie die Evaluationsergebnisse zeigen, schätzen die Lernenden einen handlungsorientierten Zugang und sind fasziniert vom Potential der Technologie. Als ein geeignetes Instrument für den Blick in die Nanowelt hat sich das Rasterkraftmikroskop (AFM) erwiesen.

Volltext:

PDF


© 2002-2018 Internetzeitschrift: Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (ISSN 1865-5521) - Einstiegsseite