Befassen sich Jugendliche im Internet mit Physik?

Evelin Schröter, Roger Erb

Abstract


Das Internet stellt ein von Jugendlichen sowohl im Freizeitbereich als auch in schulischen Kontexten gern eingesetztes Medium dar, der Anteil regelmäßiger Internetnutzer nimmt kontinuierlich zu. Die Palette der Angebote im World Wide Web ist allerdings umfangreich. Sie reicht von Spielen über onlinebasierte Hausarbeitenhilfe bis hin zu wissenschaftlichen Abhandlungen. Uns interessiert, in welchem Umfang und mit welchen Zielen Jugendliche der Sekundarstufe I fachspezifische online-Angebote nutzen. Stehen spaß- und erlebnisorientierte Programme im Mittelpunkt, geht es nur um das Abrufen von Informationen oder wählen Schülerinnen und Schüler physikbezogene Internetseiten aus, um sich gezielt ein Thema zu erarbeiten? Welches domänenspezifische Nutzungsprofil wird deutlich, wenn Internetgewohnheiten im Kontext der Naturwissenschaft unter die Lupe genommen werden? Unsere Studie geht diesen Fragen nach, mit dem Ziel, einen Überblick über den Einsatz des World Wide Web in Schule und Freizeit in Bezug zum Fach Physik zu erhalten sowie typische Verhaltensweisen bei der Internetnutzung durch Jugendliche der Sekundarstufe I in Verbindung mit deren Beweggründen, Absichten und Erwartungen zu identifizieren.

Volltext:

PDF


© 2002-2016 Internetzeitschrift: Physik und Didaktik in Schule und Hochschule (ISSN 1865-5521) - Einstiegsseite