Neue Ansätze der digitalen Vernetzung naturwissenschaftlich-technischer Bildungsangebote

Jürgen Kirstein, Volkhard Nordmeier

Abstract


Mit dem ”Medienverbund naturwissenschaftlich-technische Bildung” wurden erste Schritte unternommen,
lokal verfügbare Bildungsangebote (Vorträge, Ausstellungen) durch den Einsatz digitaler Medien breiter - insbesondere auch für den Unterricht der Schule - zu erschließen. Im
Projekt ”Technology Enhanced Textbook” (TET) wurden die Erfahrungen aus vielfältigen Projekten des Medienverbunds aufgegriffen und konzeptionell weiterentwickelt. Heute stehen Aspekte wie eine hochgradige Modularisierung, die Skalierbarkeit und effiziente Strategien für die didaktische Mehrfachverwertung der Medienelemente im Fokus des Interesses der Partner aus den verschiedensten Bildungsbereichen. Sie sind Ausgangspunkt der Validierung des Innovationspotenzials einer ”Integrierten Medienplattform für die naturwissenschaftlichtechnische Bildung” als Basis des TET.
Das Projekt TET wird im Rahmen des Förderprogramms ”Validierung des Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung” (VIP) durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Volltext:

Beitrag DD 04.04


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite