Ko-WADiS - Wohin geht es?

Philipp Straube, Volkhard Nordmeier

Abstract


Im Zuge der Bolognareform wurden viele Studiengänge an deutschen Hochschulen kompetenzorientiert ausgerichtet. Während sich ein Großteil der fachdidaktischen Forschung bislang auf die Kompetenzmessung im Schulbereich konzentrierte, blieb dieser Bereich für die Hochschule weitestgehend unbearbeitet. Das durch das BMBF geförderte Forschungsprogramm „Kompetenzen im Hochschulsektor“ zielt darauf ab Projekte zu initiieren, die diese Lücke schließen. Das Projekt Ko-WADiS ist in diesem Programm angesiedelt und will ein Kompetenzstrukturmodell für den Bereich Erkenntnisgewinnung bei Lehramtsstudierenden in den drei naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik entwickeln und evaluieren. Zu diesem Zweck werden Testaufgaben entwickelt und an Studierenden der beteiligten Fächer im Längsschnitt eingesetzt. Zentrale Fragestellungen umfassen die Struktur und Entwicklung der Erkenntnisgewinnungskompetenz bei Lehramtsstudierenden. In diesem Beitrag werden der theoretische Hintergrund, das methodische Vorgehen sowie der aktuelle Stand des Projekts vorgestellt.

Schlagworte


Kompetenzen; Erkenntnisgewinnung; Ko-WADiS;

Volltext:

Beitrag DD 03.01


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite