Fit in Physik - Die Kniebeuge physikalisch betrachtet

Adel Moussa

Abstract


Die Analyse des Bewegungsablaufs bei der Kniebeuge knüpft derart unmittelbar an elementare Alltagserfahrungen an, dass mit einem großen Interesse von Seiten der Schüler zu rechnen ist. Im Beitrag wird erläutert, wie unter Zuhilfenahme von Controller und Balance Board der Nintendo Wii die während der Bewegung wirkenden Beschleunigungen und Drehmomente bestimmt werden können. Beispielhaft wird gezeigt, wie die dabei gewonnenen Daten unter Zuhilfenahme eines auch für die Mittelstufe geeigneten Elementarmodells dazu genutzt werden können, im Sinne eines Unterrichtens im Kontext entlang einfacher, lebensweltlicher Fragestellungen ein vertieftes qualitatives wie quantitatives Verständnis der auf den Körper wirkenden Beschleunigungen, Kräfte und Drehmomente zu motivieren.  Review.

Schlagworte


Medien, Kontexte, Sport, Modellbildung, Wii, Kinematik, Computer, Lebenswelt

Volltext:

Beitrag DD 01.02


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite