Quereinsteiger in das Lehramt Physik der Sekundarstufe I

Lars Oettinghaus, Friederike Korneck, Jan Lamprecht, Josef Riese

Abstract


Die Erhebung von Ausbildungswegen (Korneck & Lamprecht, 2010) und Kompetenzen des Physiklehrkräfte-Nachwuchses stehen im Fokus der Studie "Professionelle Handlungskompetenz von Quereinsteigern und Lehramtsabsolventen im Fach Physik". In einer ersten Erhebungsphase mit 200 Referendaren des gymnasialen Lehramts wurden Aspekte der Berufsmotivation, der Überzeugungen über das Lehren und Lernen und die Wissenschaft Physik sowie selbstregulative Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale erhoben und diskutiert. Um Aussagen über alle Schulformen treffen zu können, wird in diesem Artikel die Erhebung mit Referendaren des Haupt-, Real- und Gesamtschulbereichs und die ergänzende Untersuchung mit Referendaren des Gymnasialbereichs vorgestellt. Dazu wurden in den Frankfurter Fragebogen Teile des Paderborner Inventars zur Messung des Fachwissens und fachdidaktischen Wissens (Riese, 2009) integriert. Durch diese Kooperation erlaubt der Fragebogen die Erhebung und Analyse von Aspekten aller vier Kompetenzbereiche der professionellen Handlungskompetenz. Zukünftig werden, gemeinsam mit Riese, Ergebnisse der Vergleichsuntersuchung ausgewertet und in die Gesamtfragestellungen der jeweiligen Forschungsgruppen eingebettet.


Schlagworte


Lehrerbildungsforschung; Professionelle Handlungskompetenz

Volltext:

Beitrag DD 06.02


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite