Spektroskopieversuche mit der Plasmakugel

Stefan Uhlmann, Vera Bisping, Burkhard Priemer

Abstract


Obwohl das Wort Plasmaphysik selten in der Schule verwendet wird, sind dennoch viele The- men und Arbeitsweisen der Plasmaphysik fester Bestandteil vieler Lehrpläne und somit auch des Unterrichts. Relevante Themen sind: Atommodelle, atomare Anregungen, Atomspektren, Aggregatzustände, elektrische Felder etc. Anhand einer handelsüblichen und im Vergleich zu professionellen Lehrapparaten äußerst preiswerten Plasmakugel soll in diesem Beitrag exem- plarisch eine Experimentiermöglichkeit im Detail vorgestellt werden: die Spektroskopie der Füllgase. Unter der gemeinsamen Fragestellung, welche Gase sich zum einen in einer han- delsüblichen und zum anderen in einer befüllbaren Plasmakugel befinden, werden im Beitrag drei verschiedene Methoden vorgestellt und didaktisch bewertet.




© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite