Argumentationsfähigkeit der Lehramtsstudierenden im Fach Physik - Eine Hypothesen generierende Studie -

Corinne Knittel, Silke Mikelskis-Seifert

Abstract


Die hier vorgestellte Evaluationsstudie ist eine Pilotstudie und eingebettet in eine Gesamtstudie mit dem Ziel der Förderung von argumentativen Fähigkeiten im Bereich der Bewertungskompetenz. In der Pilot-studie wird ein physikalisches Seminar zu dem Thema „ökologisches Bauen“ untersucht. Ziel dieser Stu-die ist es, die Erhebungsinstrumente und die im Unterricht verwendeten Arbeitsmaterialien dem Praxistest zu unterziehen und zu evaluieren.
Die Daten der Untersuchung wurden einerseits durch eine Fragebogenerhebung im Pre-Post-Design ge-wonnen, andererseits durch ein begleitendes Portfolio. Der Fragebogen wurde größtenteils selbst entwi-ckelt und untersucht.
Wir konnten feststellen, dass die im Seminar durchgeführten Experimente für die Thematik angemessen sind und den Studenten, keinerlei Schwierigkeiten bereiteten. Die schriftlichen Unterrichtsmaterialien be-dürfen jedoch einer grafischen und zum Teil inhaltlichen Überarbeitung, bevor sie in dem regulären Schulunterricht eingesetzt werden können.
Das von uns durchgeführte Seminar, das bislang auf Bewertungs- und Argumentationstrainings verzichte-te, führte, durch selbständiges Experimentieren, zu einem noch ausbaubaren fachwissenschaftlichen Wis-senszuwachs. Im Bereich der argumentativen Fähigkeiten kann ebenfalls noch stark zugelegt werden, wenn die oben erwähnten Trainings in den Unterricht integriert werden.

Schlagworte


Hypothesen generierende Studie; Argumentationsfähigkeit; Lehramtsstudierende

Volltext:

Beitrag DD 15.04


© 2010-2016 Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung (ISSN 2191-379X) - Einstiegsseite